Programm 2012

09:30

Registrierung der Teilnehmer

10:00

Begrüßung und Eröffnung

Florian Rentsch, Minister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, Hessen

Dr. Soeren Hermansson, Geschäftsführer Merck Serono GmbH und vfa-Landesbeauftragter für Hessen

Moderiertes Präsentationsforum Block 1

10:15

„Biotechnologie 2020: Was kommt nach den Antikörpern?“
Boehringer Ingelheim GmbH, Ingelheim
Dr. Axel Wiest, CD Biopharmaceuticals

„Allosterische AGC Kinase-Inhibitoren – erhöhte Spezifizität und besseres Nebenwirkungsprofil“
PSites Pharma GmbH, Frankfurt
Dr. Rolf Witte, CEO

„Wie MSD nach wissenschaftlicher Innovation in Europa forscht“
MSD SHARP & DOHME GMBH, Haar
Dr. Manfred Horst, Director Scientific Liaison

„Nanopartikel in Wechselwirkung mit Zellen: Von der Anwendung bis zur Sicherheit“
INM Leibniz-Institut für Neue Materialien gGmbH, Saarbrücken
Dr. Annette Kraegeloh, Programmbereichsleiterin

Nano Zell Interaktionen „Neue Trends für In-vivo-Modelle und verknüpfte Simulationen“
mfd Diagnostics GmbH, Wendelsheim
Dr. Bernd Lecher, Geschäftsführer

„Wirkstoffentwicklung auf der Basis selektiver Transglutaminase-Inhibitoren“
ZEDIRA GmbH, Darmstadt
Dr. Ralf Pasternack, Geschäftsführer

Mittagspause

mit Imbiss und Getränken, Besuch der begleitenden Ausstellung, individuelle Gespräche

Impulsvortrag

„Forschung nach Kassenlage? – Neue Herausforderung für Innovationen in der Medizin“

13:00

von Prof. Dr. Theo Dingermann, Hessischer Biotechnologiebeauftragter

Moderierte Podiumsdiskussion

Prof. Dr. Theo Dingermann, Hessischer Biotechnologiebeauftragter

Birgit Fischer,
Hauptgeschäftsführerin des Verbandes forschender Pharma-Unternehmen (vfa)

Dr. Ralf Pasternack,
Geschäftsführer ZEDIRA GmbH, Darmstadt

Hardy Müller,
WINEG, Wissenschaftliches Institut der Techniker Krankenkasse für Nutzen und Effizienz im Gesundheitswesen, Hamburg

Moderation:
Dr. Holger Bengs, BCNP Consultants GmbH

Pause

Besuch der begleitenden Ausstellung, individuelle Gespräche

Moderiertes Präsentationsforum Block 2

15:00

„Mikrotechnische Systeme für die personalisierte Medizin“
Institut für Mikrotechnik Mainz GmbH (IMM), Mainz
Dr. Klaus Drese, wissenschaftlicher Direktor

„Innovative Herstellverfahren für neue Arzneimittel von schwer wasserlöslichen Wirkstoffen“
Abbott GmbH & Co. KG, Ludwigshafen
Dr. Jörg Rosenberg, Director NCE Formulation Sciences

„Mehr Therapiesicherheit durch DNA-Analyse“
Humatrix AG, Frankfurt
Dr. Anna Eichhorn, CEO

„External Innovation: Der neue Trend in der Pharmaindustrie“
Sanofi-Aventis Deutschland GmbH
Prof. Dr. Jochen Maas, Geschäftsführer Forschung & Entwicklung

„Herstellung von viralen Vektoren für die Gentherapie“
EUFETS GmbH, Idar-Oberstein
Dr. Klaus Kühlcke, Geschäftsführer

Pause

Besuch der begleitenden Ausstellung, individuelle Gespräche

Moderiertes Präsentationsforum Block 3

16:00

„Bedeutung von private-public partnerships in der Entwicklung innovativer Therapien für „neglected diseases“ am Beispiel von TMC-207, einer neuen Substanz zur Behandlung von MDR-TB.“
Janssen-Cilag GmbH, Neuss
Dr. Thomas Stark, Geschäftsführer Medical & Scientific Affairs

„Glas als Pharmazeutisches Primärpackmittel – Probleme und Lösungen“
sarastro GmbH, Göttelborn
Hermann Schirra, Geschäftsführer

„Good bye flat cell biology! – Innovative Zellkultursysteme für Forschung und Screening“
in vitro – Institut für Molekularbiologie GbR, Homburg
Prof. Dr. Gerhard Unteregger, Geschäftsführer

„From PAIONeer in Stroke to new horizons“
Paion AG, Aachen
Dr. Wolfgang Söhngen, Vorstandsvorsitzender

Get-together

mit Imbiss und Getränken; Individuelle Gespräche